News

Avantasia Heimspiel in Fulda

Quelle: Fotopool Nuclear Blast

Über den Autor
Benny

Benny
Name: Benjamin
Wohnort: Köln

Avantasia Heimspiel in Fulda



Im Rahmen ihrer Moonglow Tour machen Avantasia natürlich auch Halt in der Heimat des Begründers und Frontmanns Tobias Sammet und werden in der Fuldaer Esperantohalle erneut zu überzeugen wissen.

Der gebürtige Hesse startete neben seiner Band Edguy das Projekt Avantasia und brachte im Jahre 2000 die erste Single auf den Markt bevor 2001 und 2002 mit „The Metal Opera Pt.1 und 2002 mit „The Metal Opera Pt. 2“ der Grundstein zu einer beispielhaften Karriere gelegt wurde.

Zahlreiche namhafte Musiker sammelte Tobias Sammet die vergangenen Jahre um sich, darunter Namen wie Michael Kiske, der laut eigener Aussage der Grund war, um selbst zu singen. Weiterhin arbeitete er mit Biff Byford, Alice Cooper, Klaus Meine, Amanda Somerville, Jon Oliva, Kai Hansen und vielen vielen weiteren grossartigen Musikern zusammen und präsentiert am 15.02.2019 mit „Moonglow“ das mittlerweile achte Studioalbum.

Avantasia überzeugen durch eingängige, ja fast hymnenhafte Songs, die durch den wechselnden Einsatz diverser Sänger besonders live begeistern. Tobias Sammets witzige Art mit dem Publikum umzugehen, krönt die musikalische Glanzleistung dieser Truppe und lassen die Shows zu einem Erlebnis werden. Klassiker wie Reach Out For The Light, Shelter From The Rain etc. werden sicher ihren Platz in der Setlist finden, wie natürlich Songs des neuen Albums und der vergangenen Werke.

Klassische Powermetalriffs, tolle Gitarrensoli und epische Songs gepaart mit herausragenden Vocals, das ist es, was Avantasia zu dem macht, was sie heute sind. Eine der ganz grossen deutschen Powermetalacts. Das sie grosse Festivals wie das Wacken Open Air headlinen können, haben Avantasia bereits eindrucksvoll bestätigt.

Fulda kann sich also am 08.04.2019 auf ein Konzert der Extraklasse freuen..



Kommentar schreiben

Lade...

Radio hören Aktuelle Hörer:
2.789