« Zurück

Archiv-Musik Forum

DJ Mark Spoon ist tot Geschlossen


Autor Nachricht

SSL

Dabei seit: 29.01.2005

Beiträge: 217

Wohnort: Mannheim
nach oben

Zitieren

verfasst am 14.01.2006 um 14:48:15 Uhr

DJ Mark Spoon ist tot

Der bekannte DJ und Produzent Markus Löffel ist jung gestorben.

Der Frankfurter Markus Löffel ist tot in seiner Berliner Wohnung aufgefunden worden. Der gelernte Koch war durch das damalige Offenbacher LOGIC Label mit der Musikszene erfolgreich in Kontakt getreten. Er war als $%@!#**, Manager, DJ und Produzent aktiv.

Unter dem Namen Jam & Spoon (Rolf Ellmer & Markus Löffel) produzierte er Erfolge wie die unvergessenen CDs „Tripomatic Fairytales“ und hatte seinen grössten Chart Hit mit „Right in the night“. Er gilt als Entdecker des rappenden Zahnarzt´s Dr. Alban und war massgeblich an Remixen u.a. von Frankie goes to Hollywood beteiligt. Als DJ hatte sich Markus Löffel in den vergangenen Jahren internationale Reputation erarbeitet. Im letzten Jahr wurde ihm der Deutsche Dance Award verliehen. Die Todesursache ist vermutlich Herzinfarkt.

saukatz

Dabei seit: 24.09.2005

Beiträge: 859

Wohnort: Augsburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 14.01.2006 um 14:50:47 Uhr

klasse...und weiter

AlJo

Dabei seit: 31.01.2005

Beiträge: 454

Wohnort: Hamburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 14.01.2006 um 14:51:04 Uhr

http://www.rautemusik.fm/news_details.php?id=203&section=club <--