« Zurück

#Musik.Rock & Wacken Radio

The White Stripes Geschlossen


Gehe zu Seite

Autor Nachricht

Seppe

Dabei seit: 23.01.2005

Beiträge: 4

Wohnort: Berlinchen
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 10:33:03 Uhr

Linkin Park,Slipknot,Korn,SOAD und wie sie nich alle heissen sind alle ein $ch**** gegen The White Stripes.

Hier ein paar Infos:

Wer sind The White Stripes?

Die Gruppe besteht aus Jack (John Gillis) und Megan White. Das wars.


--------------------------------------------------------------------------------

Wann sind sie geboren?

Jack - 9. Juli 1975
Megan - 10. Dezember 1974


--------------------------------------------------------------------------------

Sind sie Geschwister?

Zitat von Jack: "Einige Leute sprechen uns an und sagen "Mensch, ihr zwei seht wirklich aus wie Bruder und Schwester". Dann sagen wir: "Das liegt daran, dass wir Bruder und Schwester sind"! Beim Konzert im E-Werk, Köln, 2003 betraten die beiden die Bühne und Jack begrüsste das Publikum: "Hi, I'm Jack White and this is my sister Meg".

Offiziell sind die zwei die Jüngsten von insgesamt 10 Geschwistern. Alternativ gibt es die Version, die beiden seinen ein Ehepaar, das 1996 geheiratet hat und vier Jahre später wieder geschieden wurde. Durch das Internet geisterten Dokumente, die die Heirat und Scheidung belegen sollten.

Jack dazu: "Von uns kam so gut wie keine Information zu diesem Thema. Die verdammten Medien hassen es allerdings, nicht sämtliche Details über jemanden berichten zu können. Was sie wollen ist 'Jack White, 26 Jahre alt, mag Rennautos und Fussball, wuchs in der Detroiter Innenstadt auf und ist nun der Kö#?@$ der Welt. Ausserdem kann er Schokolade und Eiscreme nicht widerstehen.' Jeder will das Insider-Wissen, am liebsten bis ins kleinste Detail. Genau das muss man aber gar nicht wissen. Das hat nichts mit der Musik zu tun, die wir machen. Man darf und soll über das reden, was wir erschaffen, über die Songs, darüber, wie wir sie live präsentieren usw. Alles andere wäre, als würde man Michelangelo fragen "Was für Schuhe trägst du?". - Es hat nichts mit seinen Gemälden zu tun. Im Endeffekt macht es allerdings nichts aus, denn ich schätze in 20 Jahren ist das einzige, was von uns übergeblieben ist, unsere Platten und Fotos. Wenn wir mit diesen beiden Sachen also etwas Bedeutsames machen, wird genau das für immer leben - und das ist es, was zählt."


--------------------------------------------------------------------------------

Jack? & Meg? - Eine Kurzbiografie

Jack wuchs in einer katholischen Grossfamilie als eines von 10 Geschwistern im Südwesten Detroits auf. "Es ist ein Holzhaus mit drei Stockwerken. Ich glaube, es wurde 1911 gebaut. Dort bin ich aufgewachsen." Während seines Musikstudiums bei Cass Tech 1992 machte er eine Ausbildung bei Muldoon Studio, einem Polsterei-Geschäft, das von einem Freund der Familie, der gleichzeitig Hobby-Schlagzeuger war, geleitet wurde. Schon während seiner Grundschulzeit fing Jack an, Schlagzeug zu spielen. "Seit ich 11 war, habe ich Schlagzeug gespielt. Mit 15 oder 16 habe ich begonnen, Gitarre zu spielen. Ich habe immer mit meinen Freunden nach der Schule gespielt. Wir haben Bob Dylan Songs aufgenommen. Als meine Eltern ausgezogen sind, haben sie das Piano zurückgelassen und ich habe mir selbst beigebracht, wie man es spielt." Während dieser Zeit wuchs Meg in einem Vorort von Grosse Pointe auf. Sie arbeitete als Barkeeperin bei Memphis Smoke. Jack hatte im Alter von 21 Jahren ein eigenes Polsterei-Geschäft "Third Man Upholstery", dass er komplett in drei Farben eingerichtet hatte. "Alles war gelb, weiss und schwarz, meine Arbeitsmittel etc. Mein Lieferwagen war gelb." Der Slogen von Jacks Laden war "Your furniture's not dead" (Übersetzt: "Deine Möbel sind nicht tot". Auf der Visitenkarte war ein blutiger Schriftzug, der viele ältere Damen verärgert bzw. erschreckt hat. Die erste Band, in der Jack als Gitarrist gespielt hat, war "Two Part Resin", "und wir haben nur einmal zusammen gespielt" meint Jack. Nachdem Dominic Suchyta die drei-Mann-Band verlassen hat, blieben nur noch Jack und Brian Mouldon übrig. Die beiden spielten als Duo von Ende 1993 bis 1996, nur Gitarre und Schlagzeug. Unter dem Bandnamen "The Upholsters" wurde dann im Jahr 2000 eine Single mit drei Songs darauf veröffentlicht, also lange, nach dem die White Stripes gegründet wurden. "Wir [The Upholsters] mussten aufhören, weil der Schlagzeuger keine Zeit mehr hatte", so Jack. "Als ich eines Tages am üben war, kam meine Schwester rein und ich sagte 'Ok, setz dich ans Schlagzeug!'" Sie hatte so gut wie keine Erfahrung an dem Instrument. Trotzdem haben die beiden es geschafft, noch am gleichen Tag Songs von Screwdriver zu covern. "Bei den Upholsters waren wir zu zweit, ein Gitarrist und ein echter Drummer. Dann sass plötzlich Meg an den Drums und spielte so kindisch - es klang einfach irgendwie gut!"

Die White Stripes wurden am Bastille Day (14. Juli) 1997 gegründet. Ihren ersten Auftritt hatten sie im Gold Dollar (in Detroit), auf einer Veranstaltung für Newcomer, bei der nur zehn bis 15 Leute anwesend waren. "Wir haben drei Lieder gespielt, eines davon war 'Love Potion Number Nine'. Wir waren geschockt, dass es den Leuten gefallen hat." Während dieser Zeit spielte Jack nebenbei noch in zwei anderen Bands, "2 Star Tabernacle" und "The Go". "The White Stripes wurden ziemlich bekannt, so bekannt, dass die Leute auf den The Go Konzerten riefen 'Oh, da ist der Typ von den White Stripes!', sagt Jack. "Ich wollte beides unter einen Hut kriegen, was aber nicht klappte. Also habe ich 2 Star Tabernacle verlassen und The Go haben mich rausgeschmissen". Von diesem Zeitpunkt an, waren die White Stripes hunderprozentiger Focus von Meg und Jack. Der Rest ist Geschichte.


--------------------------------------------------------------------------------

Was hat es auf sich mit Jacks Faszination von der Nummer Drei?

"Das erste mal fiel sie mir auf, als ich in der Polsterei arbeitete. Ein Stück Stoff war auf einem Teil einer Couch angebracht. Der Typ, für den ich arbeitete hat es mit drei Heftklammern befestigt. Nicht eine, nicht zwei, nein drei war das Minimum, um etwas zu polstern. Seit dem schien sich für mich alles um die 3 zu drehen. Man braucht zum Beispiel nur 3 Beine an einem Tisch. Zwei sind zu wenig, mit drei Beinen steht er, man braucht nicht mehr. Die drei Komponenten des Songschreibens, die drei Akkorde des Rock'n'Roll oder Blues - irgendwie ist Drei immer DIE Nummer. Es gibt so viele Beispiele... Die Dreifaltigkeit im Christenrum, Objekte in der realen Welt: Eine Ampel. Ein Autoreifen muss laut Definition mit mindestens drei Bolzen befestigt werden. Für mich ist die Drei irgendwie eine perfekte Nummer, oder zumindest unser Versuch, perfekt zu sein. - Auch in unserer Musik spiegelt sich das wieder. Songschreiben besteht für uns aus drei Teilen: Gesang, Melodie, Rhythmus", meint Jack. In den Bemerkungen des Albums "Elephant" ist jede Drei rot hervorgehoben und nicht weiss, wie der Rest des Textes. Auch interessant ist, dass wenn man ein Autogramm von Jack bekommt, er es meistens mit "Jack White III" signiert.


--------------------------------------------------------------------------------

Was sind "Candy Cane Children"?

Candy Cane Children ist ein anderer Ausdruck für White Stripes Fans. Bist du ein White Stripes Fan, bist du ein Candy Cane Child.


--------------------------------------------------------------------------------

Woher kommt der Name "The White Stripes?"

Jack: "Meg liebt Pfefferminz und eigentlich wollten wir uns The Peppermints nennen. Da aber unser Nachname White ist, haben wir uns für The White Stripes entschieden." Ben Blackwell: "Sie haben auch über Namen wie Bazooka oder Soda Powder nachgedacht, in so fern war The White Stripes keine schlechte Idee. - Im gesamten ersten Jahr ihres Bestehens wurde der Bandname von fast jedem immer wieder falsch abgedruckt... Mal waren sie "White Stripe", mal "White Strike" oder "White Strikes". Als sie Vorband für 2 Star Tabernacle waren, wurden sie als "The White Lines" angekündigt. Ein anderes Mal hiessen sie dann "The Light Strikes", was natürlich noch schlimmer war."


--------------------------------------------------------------------------------

Wird "Elephant" ihr letztes Album sein?

Jack hat in Interviews Anspielungen gemacht, dass es nach Elephant noch ein weiteres Album geben wird und danach eventuell Schluss sei. Sie sagten, dass sie aufhören werden, "wenn wir nicht mehr wir selbst sind und alles nur noch für das Geld machen. Wenn wir diese Linie überschreiten werden wir aufhören. Ich könnte nicht damit leben, das ganze nur des Geldes wegen zu machen." - Aber keine Angst - Selbst wenn sich die Stripes auflösen sollten, werden sie nicht von der Bildfläche verschwinden oder aufhören, Musik zu machen. Sie werden in anderer Form wieder auftauchen, kein Grund also zu denken, unsere Lieblings Schwester-Bruder-Pärchen würde uns für immer verlassen.


--------------------------------------------------------------------------------

Was denkt die Band über Bootlegs und Musik-Klau über das Internet?

Jack: "Ich weiss nicht so genau. Viele Leute haben uns gesagt, sie hätten von uns gehört, weil sie unsere Songs über das Internet downgeloaded hätten. Das ist natürlich ein positiver Aspekt. Andere Leute dagegen sagen 'ich habe all eure Lieder über Napster bekommen und nichts gekauft'. Viele sagen, Bands wie Metallica sind schon superreich und sollten sich über Geld überhaupt keine Gedanken mehr machen. Wenn aber von Bands, die im Gegensatz zu Metallica auf unserem Level sind, keine CDs mehr gekauft werden, sondern nur noch downgeloaded wird... wir könnten das Geld wirklich gebrauchen [lacht]. Ich selbst war noch nie dort (bei Napster & Co)." Die White Stripes sind eine Band, die wirklich von einer hohen Chartplatzierung durch viele verkaufte CDs profitieren könnte. Also nehmt euch ein Herz und einen Geldschein und kauft euch ihre CDs!


--------------------------------------------------------------------------------

Rauchen die White Stripes oder nehmen sie Drogen?

Jack und Meg rauchen Zigaretten. In einer kleinen Pre-Tour Dokumentation sieht man sie fast ständig mit einer Zigarette in der Hand. - Anzeichen dafür, dass sie andere Drogen nehmen gibt es jedoch keine.


--------------------------------------------------------------------------------

Haben die beiden jemals darüber nachgedacht eine drittes Bandmitglied aufzunehmen?

Abgesehen von den sporadischen Gastauftritten, scheinen die beiden ganz gut mit der Zwei-Mann-Besetzung zu fahren. Jack findet es vorteilhaft, nur mit Meg zu spielen, "es ist sehr gut - unter uns herrscht eine gute Kommunikation, die uns gegenseitig hilft herauszufinden, was wir tun wollen. Weil nur wir zwei in der Band sind ist die Musik weniger strukturiert und kann mehr 'momentan' sein, wenn man so will. Wir können sehr ehrlich zu uns sein und selbst wenn wir uns anschreien, lieben wir uns. Manche Lieder brauchen keinen Bass und manche brauchen kein Schlagzeug. Die Kunst ist auch, zu wissen wann etwas zuviel wird. Ich lerne noch. Manche Bands starten mit dem Schlagzeug, dann kommt der Bass - und dann sollten sie meist aufhören [lacht]. Dann aber folgt die Gitarre, ein Keyboard Spieler etc. Dann irgendwann sind sie bei 24, 36 Spuren angekommen und machen immer weiter. Es ist fürchterlich. - Ein neues Mitglied aufzunehmen würde unser Gesang-Gitarre-Schlagzeug Konzept zerschlagen. Andere würden vielleicht eine vierte Komponente dazu bringen... aber wenn man vier hat, kann man genauso gut 20 haben, wenn du versteht, was ich meine."


--------------------------------------------------------------------------------

Welche Instrumente spielen die beiden?

Jacks Instrumente:
Gitarren:
1964er JB Hutto Model Montgomery Airline
Kay Hollowbody (Ende der 50er Jahre) (in Papier gehüllt)
Domino Dawson (60er Jahre)
Verstärker:
100-Watt Silvertone 6x10 combo
1970er Fender Twin Reverb
Effekte:
Electro-Harmonix Big Muff
Digitech Whammy
Electro-Harmonix Pitch Shifter

Zitat Jack (zum Verstärker): "Der Silvertone ist wirklich selten. Ich habe fünf Jahre gebaucht, einen zu finden. Jetzt habe ich zwei!"
Zitat Jack (zu Gitarren): "Ich würde niemals eine neue Gitarre aus dem Laden kaufen. Ich will immer etwas, das eine eigene Seele hat!".

Megs Instrumente:
Schlagzeug:
Paiste Cymbals
Zildjian Dipsticks
-Bass-Drum 22"
-Floor-Steh-Tom 16"
-Snare 14"
-Hänge Tom 13" (oder 12"
Die Becken sind von Paiste (502 Serie):
-Crash 16" (oder 18"
-Ride 18" (oder 20"
-Hi-Hat 14"


mYs

Dabei seit: 17.01.2005

Beiträge: 259

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 11:18:06 Uhr

Hmm also ehrlich gesagt war ich zu faul alles zu lesen, aber ich frage mich was diese Threads immer sollen, Musik ist Geschmackssache du findest The White Stripes am Besten, andere eben andere Bands, is doch ladde, Fakt ist, es gibt keine Beste BAND, weil jeder eine andere Meinung hat, meistens.

Und da bringt es nichts zu behaupten das andere Bands ein Scheiß sind.....

Grubby

Dabei seit: 17.01.2005

Beiträge: 59

Wohnort: Heppenheim (Bergstraße)
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 13:41:03 Uhr

Ja da stimme ich dir zu....The White Stripes....Könige des Alternative!

schlachtzeuger

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 60

Wohnort: Waakirchen
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 13:47:22 Uhr

man da war wieder mal so ein copy und paste kammerad am werk
ein link hätte es auch getan

kruhL

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 278

nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 13:58:11 Uhr

Ich hab mal das Topic geändert, weil das andere mir zu suspekt war ;D

hidlen

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 647

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:04:07 Uhr

jo is viel zu viel text alter
aber die band rockt einfach!
sehr coole alternative musiK in meinen augen .. ähm ohren
hör ich gern!

DOENER

Dabei seit: 17.01.2005

Beiträge: 137

nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:08:18 Uhr

aaaaa Slipknot,Korn und SOAD als $ch**** zu bezeichenen das is aba nicht die feine art

CaRo

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 169

Wohnort: Forst
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:15:07 Uhr

wow
also The White Stripes sind schon was Feines
Ich find die richtig klasse
Die Aufzählung am Anfang hätteste dir aber sparen können, man kann auch übertreiben
Meine Lieblingslieder von denen sind: Jolene, Hypnotise, Fell in love with a girl, Seven Nation Army ...

hidlen

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 647

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:17:53 Uhr

"well its true that we love one another! i love jack white like my little brohter"

*sing*
die sind einfach cool

Bine

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 652

Wohnort: Denzlingen
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:40:16 Uhr

ohje, du glaubst nich im ernst, dass sich das alle alles durchlesen
schon n bisi viel text, ne.
naja, ich find die auf jeden fall auch cool

Freak

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 131

Wohnort: Karlsruhe
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:43:02 Uhr

was soll das jetzt? ich mein, gute band und so.... aber gleich kommen mit "slipknot, korn.... sind scheiße" also ne!
wenn ich infos zu band will kann ich auch auf im inet kucken...

hidlen

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 647

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:44:04 Uhr

vorallem kann man the white stripes ja mal gar nich in die kategorie von korn und slipknot einordnen...das sind ja total verschiedene musikrichtungen...und die machen auf ihre art auch geile musik.

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:44:04 Uhr

die stripes sind schon cool aber ein scheiss dreck gegen die anderen sind sie nun auch net jede band hat was und hat aber auch etwas net was andere bands haben

Freak

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 131

Wohnort: Karlsruhe
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.01.2005 um 14:45:33 Uhr

eben.

suedelch

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 349

Wohnort: Markt Schwaben
nach oben

Zitieren

verfasst am 26.01.2005 um 23:27:18 Uhr

muss ich auch sagen ...viel text...aber die Band ist gut

Zumpel

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 244

Wohnort: Brunn
nach oben

Zitieren

verfasst am 26.01.2005 um 23:31:12 Uhr

jeder kann doch hören was er will

Matthew

Dabei seit: 13.01.2005

Beiträge: 92

Wohnort: Laer
nach oben

Zitieren

verfasst am 26.01.2005 um 23:36:08 Uhr

NEIN NIEMAND HÖRT WAS ER WILL, ALLE HÖREN #MUSIK.EXTREME UND DAS IST EIN BEFEHL!!!


Punx_22

Dabei seit: 09.03.2005

Beiträge: 96

Wohnort: Jork
nach oben

Zitieren

verfasst am 15.03.2005 um 13:00:55 Uhr

Die Stripes sind derzeit schon einer der coolsten bands überhaupt!!!

Nemesea

Dabei seit: 15.03.2005

Beiträge: 35

nach oben

Zitieren

verfasst am 15.03.2005 um 13:08:19 Uhr

War von den White Stripes erst überzeugt als ich sie live gesehen hab, die beiden beherrschen ihre Instrumente wirklich perfekt. Also wer mal die Chance hat sie live zu sehen sollte die chance wirklich nutzen...

kloanehex

Dabei seit: 31.01.2005

Beiträge: 103

Wohnort: Gestratz
nach oben

Zitieren

verfasst am 15.03.2005 um 14:01:37 Uhr

die white stripes sind total geil!!!

Gehe zu Seite