« Zurück

phonostar Player - Anregungen

Anregung Geschlossen


Autor Nachricht

Burningone

Dabei seit: 16.06.2005

Beiträge: 22

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.07.2005 um 12:19:27 Uhr

Hallo auch,

Ein Vorschlag zeichnet doch mal Hörspiele auf, die dann bei euch runter geladen werden können diesen Service gibt es bis jetzt noch nicht somit bleibt nur Emule und Co oder den Rechner die ganze Zeit laufen lassen, was auch nicht jeder macht.
Damit Euch nicht die Sender auf Dach steigen könnt Ihr ja einen Jingel des Senders mit in den Start setzen.

Klassik Radio lässt sich an meinem Rechner nicht mehr empfangen auf dem Rechner von meiner Mutter der hängt an derselben Leitung klappt es aber nur mit 35kbit plus Rytmisches Knacken

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.07.2005 um 12:29:04 Uhr

hmmm, du willst Hörbeispiele vom Programm haben?

Also da sehe ich 0 Sinn

Ich weis garnicht ob es somit noch legal wäre, da du ja Musik (gema) zum download anbieten würdest. Under willst du nur die Stimmen der Mod´s haben?

JoernSass

Dabei seit: 01.05.2005

Beiträge: 8

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.07.2005 um 20:51:17 Uhr

Hallo Burningone, hallo Flyboy,

die Idee von Downloads - Hörspiele, Konzerte... - steht leider unter einem rechtlichen Problem. Alle Inhalte, die ein Radiosender ausstrahlt, sind deren Eigentum (Urheberrecht). Zwar strahlen Sender auch Hörspiele und Konzerte aus, wo die Rechte bein einem anderen Urheber liegen (Verlag oder Konzertveranstalter, Künstler...) aber dann haben die Sender die Genehmigung zur Ausstrahlung. Wenn über den phonostar-Player die Möglichkeit gegeben wäre Mitschnitte von Konzerten oder Hörspielen herunterzuladen, so würden sich die Verantwortlichen bei phonostar der Urheberrechtsverletzung schuldig machen. Gema wäre ein geringeres Problem, da die Gema "nur" eine Gebühr für die öffentliche Ausstrahlung haben möchte. Gleiches würde übrigens auch gelten, wenn phonostar ganze Sendungen zwischenspeichert und dann zu einem späteren Zeitpunkt weitergibt. Dein Problem mit Klassik Radio kann ich nicht nachvollziehen. Zwar hat Klassik Radio aus Kostengründen den qualitativ hochwertigen Stream gegen einen niedriegeren ausgetauscht, aber wenn du Real und WMP installiert hast, so sollten dir immer noch drei Streams mit dem phonostar-Player zur Verfügung stehen. Wähle mal Klassik Radio aus und drücke den "i"-Knopf neben dem Sender. Wenn allerdings die hochwertigen Streams bereits mit Hörern voll sind, so schaltet der phonostar-Player automatisch auf den nächst niedriegeren Stream um.

DerIre

Dabei seit: 04.03.2005

Beiträge: 944

Wohnort: Coburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 03.07.2005 um 20:58:48 Uhr

ICh würde ma vorschlagen irgendwie so Teamspeakverarschungen zu machen das die reporter oder irgendwen ins teamspeak schicken und dann welche verarschen (mit dem leader von nem clan reden das der sagt ihr könntet ma den verarschen oder sowas is doch auch lustig)

Burningone

Dabei seit: 16.06.2005

Beiträge: 22

nach oben

Zitieren

verfasst am 04.07.2005 um 21:52:45 Uhr

1. Falsch die GEMA will auch für Internet Ausstrahlungen Geld haben.

2. Wenn Ihr Euch nicht der Urheberrechtsverletzung schuldig machen wollt fragt doch mal bei den Sendern ob ausgewählt Inhalte nicht gespeichert werden können.

phonostar|deKeep

Dabei seit: 10.06.2005

Beiträge: 218

nach oben

Zitieren

verfasst am 05.07.2005 um 10:20:53 Uhr

Ui...

derzeit sind wohl über 2800 Sender in der Datenbank. Ein Grossteil kann man wohl dafür ausschliessen, bleiben aber immer noch ein paar Hundert, die von Interesse sein könnten! Mit jedem dieser Sender zu verhandeln, ein Kooperationsvertrag aushandeln, prüfen lassen und dann unterschreiben... Das würde Jahre dauern! Dann wird es auch genügend Sendeanstalten geben, die das ablehnen werden, darunter alle staatlichen Sender in Deutschland, tja und ohne diese Sender Fallen doch sehr viele interessante Sendungen weg...

Die Idee an sich finde ich klasse, das will ich gar nicht abstreiten, aber ich hab da so meine Zweifel, ob es sowas jamals im Player geben wird, aber man soll ja nie nie sagen!*gg*

Burningone

Dabei seit: 16.06.2005

Beiträge: 22

nach oben

Zitieren

verfasst am 05.07.2005 um 19:20:19 Uhr

Wie wäre es einen Standart Vertrag an eine Handvoll Sender zu schicken und dann weiter sehen, wenn Andere merken, das dass gut ankommt wollen die vielleicht mit aufspringen.

Wer nicht das unmögliche Wagt wird nicht das mögliche erreichen, das sagte der Mann der durch Würstchen verkaufen in New York zum mehrfachen Millionär wurde.

JoernSass

Dabei seit: 01.05.2005

Beiträge: 8

nach oben

Zitieren

verfasst am 21.07.2005 um 22:07:42 Uhr

Hallo Burningone,

ich darf Dir bestätigen, dass das Interesse der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten, aber auch der Privatsender nach Internetstreaming überaus gering ist. In einzelnen Fällen wird sogar darüber nachgedacht, Streams komplett vom Netz zu nehmen.

phonostar ist bereits heute aktiv auf der Suche nach weiteren Kooperationssendern. Leider gestaltet sich dieses Unterfangen schwierig, da bisher fast ausschließlich reine Internetsender die Chancen des Streamings erkannt haben. Moderne Konzepte passen kaum in den Sendermarkt, der von Formatradio und durch Call-by geprägt ist.

Aber auch hierzu bin ich gerne bereit, mit Dir konstruktive Vorschläge zu erörtern.

Gruß Jörn