« Zurück

#Musik.Rock & Wacken Radio

Rock mit Frontfrau Geschlossen


Autor Nachricht

drhill

Dabei seit: 08.01.2013

Beiträge: 7

nach oben

Zitieren

verfasst am 18.01.2013 um 19:55:38 Uhr

Habe keine Thema gefunden zu Rockmusik mit Frontfrau.

Darum hier mal der Start. Ganz neu, Single ist schon draußen, Album kommt bald. Hat doch was oder?

YEN


http://www.facebook.com/#!/yenofficial/info

http://www.youtube.com/watch?v=w8hfasM5DiI

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 18.01.2013 um 20:09:16 Uhr

So spontan fällt mir dabei direkt Nightwish mit Tarya Turunen ein. Die singt wie ein Weltmeister, hörte aber, jetzt soll wohl jemand Anderes dort singen. Wenn DAS mal nicht ein riesiger Fehler war...

Meloenchen

Dabei seit: 21.08.2010

Beiträge: 18

Wohnort: menden
nach oben

Zitieren

verfasst am 23.01.2013 um 21:23:14 Uhr

Original von tallaking

So spontan fällt mir dabei direkt Nightwish mit Tarya Turunen ein. Die singt wie ein Weltmeister, hörte aber, jetzt soll wohl jemand Anderes dort singen. Wenn DAS mal nicht ein riesiger Fehler war...


Ich will dir nicht zu nahe treten, aber die singt schon einige jahre nicht mehr bei Nightwish

LivingSacrifice

Dabei seit: 11.11.2013

Beiträge: 9

nach oben

Zitieren

verfasst am 11.11.2013 um 23:00:32 Uhr

Also Yen is ja ganz schön aber nicht so meine Musik.

Ich denke bei Rock mit Frontfrau eher an Evanescene, Exilia oder Guano Apes.

Um alle Bands ist es sehr ruhig geworden (bei Evanescene vielleicht auch besser so seit Ben Moody gegangen ist, was übrigens schon 10 Jahre her ist

aber da die Bands doch schon eher älter sind muss man wohl zu dem Schluss gelangen, dass Frontfrauenrock im englischen Bereich doch sehr nachgelassen hat.
Lass mich aber in dem Punkt gerne vom Gegenteil überzeugen

Benjo89

Dabei seit: 25.03.2012

Beiträge: 15

Wohnort: Kerpen
nach oben

Zitieren

verfasst am 14.11.2013 um 10:54:38 Uhr

Muss da LivingSacrifice zustimmen - die Bands die durch Ihre Frontfrauen bekannt geworden sind, sind inzwischen eher wieder von der Bildfläche weg. Außer 'Arch Enemy' oder 'Lacuna Coil' - die scheinen ja schon seit Jahrhunderten dabei zu sein.

LivingSacrifice

Dabei seit: 11.11.2013

Beiträge: 9

nach oben

Zitieren

verfasst am 15.11.2013 um 23:42:58 Uhr

Stimmt die beiden hatte ich ja nicht bedacht.

Vielleicht sollte man dann auch noch Within Temptation erwähnen.

Auf die trifft aber dasselbe wie auf die beiden die du genannt hast zu: Jahrhunderte!!!

LivingSacrifice

Dabei seit: 11.11.2013

Beiträge: 9

nach oben

Zitieren

verfasst am 15.11.2013 um 23:44:53 Uhr

Ansonsten gibt es jetzt ja sehr viele Frontfrauen im deutschen bereich:

Eva - Juli

Stefanie - Silbermond

Janine - Luxuslärm

Jennifer Rostock

da boomt der Laden

RocktTotal

Dabei seit: 13.06.2014

Beiträge: 11

nach oben

Zitieren

verfasst am 13.06.2014 um 13:39:49 Uhr

Flyleaf fällt mir noch ein. Von der "neuen" Kristen hab ich allerdings noch nicht so viel gehört. Autumn wäre da auch noch eine Band mit Frontfrau. Und leider gibt es die Band spitting off tall buildings (Jana Pallakse war die Frontfrau) nicht mehr. Aber the Sounds und Blood Red Shoes dürfen auch nicht vergessen werden.

Achilles133

Dabei seit: 16.12.2014

Beiträge: 1

nach oben

Zitieren

verfasst am 18.12.2014 um 20:17:33 Uhr

Mir fällt jetzt spontan noch dazu Arch Enemy und Delain ein

yeahmk

Dabei seit: 15.01.2015

Beiträge: 1

nach oben

Zitieren

verfasst am 15.01.2015 um 23:46:02 Uhr

The Pretty Reckless,
L7,
Paramore,
Joan Jett,
Gianna Nannini

Um nur einige zu nennen

Zuletzt editiert durch yeahmk am 15.01.2015 um 23:46 Uhr

TienchenS

Dabei seit: 23.11.2015

Beiträge: 6

Wohnort: Schönberg
nach oben

Zitieren

verfasst am 23.11.2015 um 10:28:31 Uhr

Wer es etwas härter mag, der sollte sich mal Cripper anhören, die Frau ist der Hammer!!!

Babbsi

Dabei seit: 15.12.2015

Beiträge: 1

Wohnort: Straubing
nach oben

Zitieren

verfasst am 15.12.2015 um 13:40:54 Uhr

Und Doro!!!

Wolle83

Dabei seit: 29.12.2015

Beiträge: 2

Wohnort: Kösching
nach oben

Zitieren

verfasst am 29.12.2015 um 20:26:48 Uhr

Der Parabelritter hat dazu einen schönen Beitrag gemacht und ich muss sagen: " Recht hat er!"