« Zurück

#Musik.Club

Kleine kritik Geschlossen


Autor Nachricht

Akriyo

Dabei seit: 24.05.2012

Beiträge: 8

Wohnort: hohenheide
nach oben

Zitieren

verfasst am 23.06.2012 um 16:52:28 Uhr

Also ich hab in den letzten Wochen erschreckend festgestellt das einige DJ´s(Ich will keine Namen nennen fairerweise) eine extreme lese schwäche haben was zum großteil englische Titel betrifft.Ich will nicht sagen das Ich es besser machen würde nein das bestimmt nicht.Aber wenn ich DJ beim größten internet Radio Europas(wohlbemerkt Europas nicht Deutschlands) bin, dann sollte man des Englischen auch mächtig sein und nicht rumstottern oder die Titel weglachen wenn man sie nicht aussprechen kann.
Und auch das vorlesen deutscher gruß und wunsch texte fällt einigen schwer!Was aber auch der hörerschaft und ihrer schreibschwäche meist zu zu schreiben ist.

Meine Bitte an die DJ´s die sich angesprochen fühlen, bitte übt das mit den Englischen Lied Titeln Bitte
Ihr moderiert sonst eigentlich perfekt, nur stellt es mir dann ab und an die nackenhaare auf wenn ihr die Titel vorlest,;D

Ich hoffe es fühlt sich keiner angegriffen denn das will ich nicht

i love you all <3

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 23.06.2012 um 23:27:45 Uhr

Mit dem Englisch fiel mir manchmal auch schon auf, ist aber nicht so tragisch. Die Musik ist ja am wichtigsten in einer Sendung finde ich. So denke ich selber über die Sache.
Manche Titel sind ja auch französisch, da wüßte ich selber auch nicht wie es gesprochen wird & würde versuchen es einigermaßen auszusprechen. Selber verstehe & spreche ich es viel besser als ich es schreibe, liegt vielleicht an der amerikanischen Freundin von mir. Die meisten oder zumindestens viele Kids werden aber nicht einmal den Titel übersetzen können, dann macht ein Fehler in der Aussprache auch nicht viel aus.
Die DJ's sind ja auch nur Menschen & geben alle ihr Bestes. Soweit mein persönlicher Kommentar dazu. Aber jeder darf natürlich darüber denken wie er möchte & das ist auch völlig in Ordnung so.

Alphadox

:: Mitglieder ::

Dabei seit: 25.05.2009

Beiträge: 161

Wohnort: Dülmen
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.06.2012 um 17:49:33 Uhr

Berechtigte Kritik, danke dafür! Werde dies mal bei nächsten internen Meeting ansprechen!

Dj-Hoppel

Dabei seit: 31.07.2012

Beiträge: 2

Wohnort: Schwäbisch Gmünd
nach oben

Zitieren

verfasst am 31.07.2012 um 14:49:41 Uhr

Naja, ich denke es gibt schlimmeres, wenn man den ganzen Tag landesweites Radio hört fallen auch der ein oder andere Fehler vor allem in der Sprache Deutsch auf, ich nehm sowas mit Humor, sollte es nicht am laufenden Bande so sein

kargoil

Dabei seit: 05.03.2012

Beiträge: 2

nach oben

Zitieren

verfasst am 22.04.2014 um 18:56:59 Uhr

Akriyo schrieb am 23.06.2012 um 16:52:28 Uhr

Also ich hab in den letzten Wochen erschreckend festgestellt das einige DJ´s(Ich will keine Namen nennen fairerweise) eine extreme lese schwäche haben was zum großteil englische Titel betrifft.


kann aber auch an einer schlechten rcehtcshriebnug liegen


während man eine Text ohne Rechtschreibfehler mühelos überfliegen kann, zwingen fäler denn laser den tekst nochmahl su lesn.
Das ist keine Böswilligkeit des Schreibers, sondern ein dezenter Hilferuf nach Aufmerksamkeit.

Zuletzt editiert durch kargoil am 22.04.2014 um 18:58 Uhr

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 23.04.2014 um 15:56:56 Uhr

Da ist was wahres dran. Ein Kumpel von mir ist Lektor. Er sagt, gerade zur heutigen Zeit schreiben viele Jugendliche oft nur noch PC-Kürzel, was ja auch nicht schlimm ist. Allerdings haben sie teilweise normales schreiben verlernt & wenn der DJ dann (oft ja auch noch) unter Zeitdruck das alles vorlesen muß, kommt er schnell mal ins stottern. Also Mich persönlich stört sowas aber überhaupt nicht! Besser ein DJ verspricht sich mal & spielt gute Musik als wenn jemand perfekt spricht, dafür aber nur 'scheiße' laufen läßt.

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 27.04.2014 um 17:14:52 Uhr

Die Überschrift nennt sich ja kleine Kritik. Da möchte ich etwas loswerden:
Daß Raute super ist steht natürlich völlig außer Frage! Aber die Umstellung auf 192 tut Euch wohl keinen Gefallen. Es war sicherlich gut gemeint, aber wer auf seinen Datenverbrauch achten muß überlegt es sich 2x ob er einschaltet. Wenn man gerne aufnimmt, dann nimmt man in dem Fall ja die 192, bis 96 ist da dann auch noch ok, darunter wie die 48er Version zwar zum Hören völlig ok, für Aufnahmen die dann ewig bleiben sollen aber zu wenig. Daher spart man dann Daten im Vorfeld um etwas aufnehmen zu können. Das bedeutet, man schaltet seltener ein. Das ist sicherlich nicht erwünscht, muß man aber als Endverbraucher (Hörer) zwangsweise so machen um im Monat mit dem Datenpaket auszukommen. Die Statistiker bei Eueren Technikern sollten mal prüfen ob nach der Umstellung die Hörerzahlen weniger wurden (was Ich leider befürchte). Falls dem wirklich so sei, dann steht HIER auch der Grund dafür. Es haben vermutlich nicht alle eine Endlosflat & DIE fehlen nun auch oftmals.