« Zurück

Auto / Tuning Forum

[Tipp] Günstiger #Musik im Auto hören Geschlossen


Autor Nachricht

Ragou

Dabei seit: 17.01.2012

Beiträge: 3

nach oben

Zitieren

verfasst am 18.01.2012 um 15:35:43 Uhr

Hallo Community,
ich fand die Methode die auf der #Musik Website beschrieben wird etwas zu teuer. Es braucht ja nicht nur ein Smartphone (welches teuer ist) sondern auch noch dazu diesen Stick für 60€.

Die Methode die ich hier nenne dürfte einigen bekannt sein.
Was wird gebraucht?
•Smartphone
•FM-Transmitter
•Eine App

Infos zum FM-Transmitter:
Vorteile: Manche FM-Transmitter laden nebenbei sogar noch das Smartphone auf. Der Sound ist (wenn man kein Chinaprodukt nimmt) echt gut. Der FM-Transmitter ist günstiger als der Stick und außerdem muss nicht zwingen #Musik gehört werden sondern alles mögliche auf eigene Lieder können darüber abgespielt werden.
Nachteile: Die Frequenz muss bei längeren Fahrten neu eingestellt werden.


Meine Empfehlung: http://www.amazon.de/2201-TRANSMITTER-CHARGER-DISPLAY-Classic/dp/B003JO9398/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1326897161&sr=1-2
Kosten: 10,99€ und super Gerät.

Hier die Methode:
Ihr ladet euch als erstes die App "Radio.de" ist vollkommen kostenlos!
Dann ist der Rest auch ganz einfach. Einfach das Smartphone an den FM-Transmitter anschließen und die Frequenz einstellen. Jetzt bei eurem Autoradio diese Frequenz einstellen.
Nun könnt ihr bei der Radio.de App nach #Musik suchen und den Sender einschalten.

Optional: Meldet euch bei Radio.de an, dann könnt ihr eure Favoriten speichern. Die Favoriten sind in meinem Fall eben #Musik Drumstep, House und Main.

MfG,
Ragou

Ragou

Dabei seit: 17.01.2012

Beiträge: 3

nach oben

Zitieren

verfasst am 18.01.2012 um 15:37:27 Uhr

Übrigend das eine Internet Flat nötig ist damit das auch alles günstig bleibt ist ja wohl klar. Aber ich denke das sollte nicht das Problem sein eig. hat jeder der ein Smartphone hat auch eine Internetflat dazu.

YvoS

Dabei seit: 10.11.2010

Beiträge: 46

nach oben

Zitieren

verfasst am 18.01.2012 um 18:16:50 Uhr

Hey Ragou,

die Idee an sich ist schon richtig. Allerdings wird das Signal bei einem FM Transmitter analog übertragen.
Außerdem kümmert sich der Autoradiostick nicht nur um die Übertragung sondern auch um das Puffern von mehreren Minuten Stream, damit das Signal im Tunnel bzw. auf der Autobahn nicht abreißt.

Viele Grüße,
Yvo