« Zurück

Politik und Wirtschaft Forum

Protestaktion gegen die Banken Geschlossen


Autor Nachricht

PorcelainBlack

Dabei seit: 21.10.2011

Beiträge: 19

Wohnort: Bremerhaven
nach oben

Zitieren

verfasst am 25.10.2011 um 22:26:08 Uhr

Achtung die Damen, die Herren! Es wird am 5. November weltweit eine Aktion geben um ein Zeichen gegen die Finanzkrise zu setzen. Folgendes muss getan werden: Hebt am 5.November euer gesamtes Geld von euren Konto ab und zahlt es anschließend am 7. November ein. Dies ist ein starker und zugleich dreister Schlag gegen die Banken. Umso mehr mitmachen umso wirksamer wird es am Ende sein!

Was soll es bringen?
Zum einen kommt auf die Banken ein erheblicher Bearbeitungszwang und sie sehen was passiert wenn die Leute ihr Geld lieber sicher zu Hause horten als bei Banken. Die Banken leben von euren Geld und einiges Geld existiert nicht als Hartgeld! Das muss euch bewusst sein. Würde nun zum Beispiel jeder Mitbürger aus Deutschland sein Geld von jeden seiner Konten abbuchen könnte es dazu kommen das jemand sein Geld nicht bekommt oder nur zum Teil. Theoretisches Geld entsteht durch Kredit, Dispos u.ä..

Wacht auf Leute! Faul sein, jammern und zusehen war gestern. Beschweren können sich alle gut, besonderes in diesem Lande, machts nicht mehr mit. Ich appeliere an euch!

Stellt den Text auf Facebook, Google+, MySpace, VZ-Netzwerke etc. ein.

Hier noch Mal zwei interessante Artikel zu dem Thema:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/10/das-netzwerk-der-globalen.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+SchallUndRauch+%28Schall+und+Rauch%29&m=1

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/10/bank-transfer-day-als-nachste-occupy.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+SchallUndRauch+%28Schall+und+Rauch%29&m=1

YvoS

Dabei seit: 10.11.2010

Beiträge: 46

nach oben

Zitieren

verfasst am 26.10.2011 um 00:50:14 Uhr

So ein Schwachsinn und wieder eine dieser (völlig überflüssigen und populistischen) linksradikalen Protestaktionen.

Das ganze nennt sich "Bank Run". Dabei heben die Kunden all ihr Geld gleichzeitig ab. Da Banken nur einen geringen Teil der Spareinlagen tatsächlich in ihren Tresoren vorrätig haben müssen, geht ihnen im schlimmsten Fall das Geld aus und sie laufen Gefahr in die Insolvenz zu gehen. (Die andere Teil der Gelder wird übrigens dazu verwendet, Unternehmen und Privatpersonen Kredite zu gewähren bzw. befindet sich anderweitig im Umlauf - dies ist in einer stabilen Wirtschaft notwendig und richtig)

Sollten tatsächlich viele Menschen gleichzeitig versuchen, ihr Geld abzuheben, was ich allerdings stark bezweifle, werden die Banken einen Auszahlungsstopp verhängen.

Der zusätzliche "Bearbeitungszwang" verursacht natürlich Kosten. Kosten, die sich die Banken natürlich von den Bankkunden wiederholen werden.Z.B. durch steigende Kontoführungsgebühren oder einen schlechteren Habenzins...

DJFreezeT

:: Resident DJ's ::

Dabei seit: 11.09.2010

Beiträge: 959

Wohnort: Wiesbaden
nach oben

Zitieren

verfasst am 26.10.2011 um 17:41:04 Uhr

Der Hintergrund solcher Aktionen mag ja noch ganz edel sein, leider führen Sie, wie YvoS geschrieben hat, jedoch meist in das Gegenteil. Wie man jedoch selbst dazu steht, das sollte sich jeder auch selbst überlegen!