« Zurück

#Musik.Rock & Wacken Radio

guthke's Politik-Geschwafel Geschlossen


Autor Nachricht

devzero

Dabei seit: 16.08.2010

Beiträge: 13

nach oben

Zitieren

verfasst am 19.09.2011 um 18:32:46 Uhr

Sorry, aber ist RM jetzt ein Politischer Sender? Jedenfalls fand ich den Kommentar von guthke eben unter aller Sau. Über die Piraten herziehen, weil sie angeblich keine Ahnung von Politik haben, sich selbst als FDP-Wähler outen und dann noch sagen, dass man selbst auch keine Ahnung von Politik hat. Ähm?

Nicht dass ich was gegen Meinungsäusserung hätte, aber so dummes blabla wie eben ist einfach lächerlich.

master_of_jellyfish

Dabei seit: 01.07.2009

Beiträge: 2

nach oben

Zitieren

verfasst am 19.09.2011 um 19:21:39 Uhr

Ich glaube ja nicht, dass du, wenn du eine fundierte politische Diskussion führen willst, zu #musik.extreme gehst. Außerdem vergisst du das - überaus beliebte - Stilmittel der Satire. Man kann das also auch anders interpretieren. Sieh das etwas lockerer, Politik wird hier sicher nicht das Hauptthema...

guthke

Dabei seit: 01.11.2006

Beiträge: 17

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 19.09.2011 um 20:05:04 Uhr

wollen wir jetzt wirklich die politik beider parteien auseinander nehmen?

dann erzähl mir mal wie man sich als fdp wähler outen kann.. und was genau is wirklich an der fdp out? und was is an den piraten sooo geil?

devzero

Dabei seit: 16.08.2010

Beiträge: 13

nach oben

Zitieren

verfasst am 20.09.2011 um 00:48:47 Uhr

Ok, das mit dem outen war etwas unglücklich formuliert. Hier geht es nicht aber darum, welche Partei besser ist, ich selbst habe auch nicht Piraten gewählt (in BW zumindest). Du bist Moderator und führst dich auf wie ein üblicher Forentroll, das ist einfach nicht ok.

master_of_jellyfish: Also Satire war das sicher nicht. Und ich will keine politische Diskussion führen, sondern einfach nur auf eine gewisse Aussage hinweisen.