« Zurück

Politik und Wirtschaft Forum

Zensursula in: \"Die Rache der Stasi\" Geschlossen


Autor Nachricht

Lucas.club

Dabei seit: 11.02.2005

Beiträge: 1194

nach oben

Zitieren

verfasst am 21.06.2009 um 14:01:18 Uhr

Ja hallo Freunde des freien Internets.
Wie es in den News schon steht und wie es die meisten auch schon mitbekommen haben.
Deutschland und die der demokratische und FREIE Staat beginnt mit der schleichenden Zensur.

Zensursula von der Leyen hat es geschafft, die Kinderponographie-seiten mit den bösen Pädophilen zu ärgern. Stimmt, zu ärgern - NICHT zu bekämpfen(denn dann wären ganz andere Mittel benutzt worden).

Wie dem auch sei, das ist hier ist ein Diskussions-Fred und jeder kann sich zum Thema äußern wie er will (aber bitte keine vulgär-sprache).

Hier sind noch einmal einige Links zum netten Gesetz

http://www.youtube.com/watch?v=O4vbdusj7Pk Lied über Zensursula

www.netzpolitik.org vllt. kennen einige diese Seite (sehr interssant)

http://www.youtube.com/watch?v=j67GdmE496c&feature=related SEHR KLARE AUSSAGE von Zensursula (bitte auf den Schluß achten!!!!)

Lucas.club

Dabei seit: 11.02.2005

Beiträge: 1194

nach oben

Zitieren

verfasst am 22.06.2009 um 18:05:28 Uhr

*push*

will hier niemand um seine Rechte diskutieren?

Skatanic

Dabei seit: 05.03.2006

Beiträge: 8583

Wohnort: Oberhausen (Ruhrpott
nach oben

Zitieren

verfasst am 22.06.2009 um 18:55:21 Uhr

Nein, Politik interessiert mich nicht, ich mag nur lustige Bilder.

TheSnaj

Dabei seit: 09.08.2009

Beiträge: 1

Wohnort: Bockhorn
nach oben

Zitieren

verfasst am 09.08.2009 um 23:32:52 Uhr

http://wikileaks.org/wiki/Einblicke_in_die_Kinderpornoszene das ist echt krass. schoen wie weitsichtig unsere ushi ist ... das zeigt die arroganten politiker haben einfach keine ahnung machen aber grosse sprueche ... wie sagt man noch so schoen: Wenn man keine ahnung hat einfach mal fresse halten

wichtig ist das man alles lesen sollte auch wenn es recht lang ist.

Skatanic

Dabei seit: 05.03.2006

Beiträge: 8583

Wohnort: Oberhausen (Ruhrpott
nach oben

Zitieren

verfasst am 09.08.2009 um 23:57:31 Uhr

Sehr toller Artikel der sich auch mit dem Thema befasst.

http://www.zeit.de/2009/33/Sicherheitswahn

Thusens

Dabei seit: 25.06.2009

Beiträge: 412

Wohnort: Stein am Rhein
nach oben

Zitieren

verfasst am 10.08.2009 um 11:03:30 Uhr

Echt interessantes Thema!!
Schon krass wie die Überwachung immer grössere Ausmasse annimmt, das angebliche Ziel jedoch verfehlt.
:arrow: Der Beitrag von Skatanic zeigt das schön ... man fühlt sich gleich richtig betroffen. :shock:
Habt ihr schon mal gesehn zu was gewisse Gesichtserkennungssoftware taugt? Da wird z.B in den neuen Stadien jeder registriert der reingeht. :evil:
Hab aufm Laptop son Logonmanager ... beinahe schon beängstigend.

@TheSnaj: Wirklich, WIRKLICH übel! Hab ich bis jetzt noch nie von gehört. Regt richtig zum nachdenken an. Hat mich von der Komplexität her an Teile vom Film Zeitgeist (http://video.google.com/videoplay?docid=1338572241371195960) erinnert. Hat mitlerweile wahrscheinlich jeder schon gesehn ... wenn nicht wirds mal Zeit.

Ich finde jedenfalls BigBrother vollkommen fehl am Platz, seis im Internet oder in der Öffentlichkeit. Alles lächerliche Argumente um (wie in praktisch allen Berichten erwähnt wird) "den Rubel ins Rollen zu bringen und das Rollen zu erhalten"!!
:arrow: Gibt hier noch viel Diskussionspotenzial!

Lucas.club

Dabei seit: 11.02.2005

Beiträge: 1194

nach oben

Zitieren

verfasst am 10.08.2009 um 16:40:40 Uhr

Ich stimme Thusens zu. Das manweiß, dass die Hacker ohne Probleme einen überwachen reicht mir egitnl. aber nicht unser Vater Staat, irgendwann ruft er eines abends an und gibt bescheid ich hätte doch vergessen die Sahne einzukaufen für den wöchentlichen Nudeltopf oder sowas :roll:

Ungeschützt ist man eigntl. nur auf ner einsamen Insel auf Ozeanien ohne elektronische Geräte


PS: JEDER der ein Iphone o.ä. hat, wird IMMER überwacht, die heutigen Telefone haben nur noch einen "standbye" und an den Akku ranzukommen um den rauszunehmen ist bei vielen schon fast unmöglich ohne etwas kaputt zu machen. Denkt mal drüber nach...