« Zurück

Politik und Wirtschaft Forum

Beliebtester Politiker/in? Geschlossen


Gehe zu Seite

Autor Nachricht

RED-DEVIL

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 544

nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 13:42:46 Uhr

Wer ist das für euch?

Für mich ist es Gregor Gysi

raguel88

Dabei seit: 28.07.2008

Beiträge: 95

Wohnort: Remscheid
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 14:30:26 Uhr

ganz klar Köhler ...

ein echter Repräsentant für unser Land der nicht an Parteipolitik denkt sondern an das Wohl des Volkes

RED-DEVIL

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 544

nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 15:03:43 Uhr

Glaubste das wirklich

SchizZzophrenia

Dabei seit: 18.05.2005

Beiträge: 4901

nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 16:10:39 Uhr

gysi... omg nee danke

raguel88

Dabei seit: 28.07.2008

Beiträge: 95

Wohnort: Remscheid
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 16:10:43 Uhr

sonst hätte er einigen gesetzen nicht die zustimmung verweigert

Marcel~

Dabei seit: 16.04.2007

Beiträge: 213

Wohnort: Duisburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 17:35:09 Uhr

Peer Steinbrück.

Fabian

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 30

Wohnort: Lohne / Braunschweig
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.08.2008 um 22:48:14 Uhr

Franz Müntefering und Gerhard Schröder

Zwei Politiker, vor denen ich mich verneige.

NICHT wegen ihrer Partei!

RED-DEVIL

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 544

nach oben

Zitieren

verfasst am 05.08.2008 um 00:48:50 Uhr

Original von raguel88
sonst hätte er einigen gesetzen nicht die zustimmung verweigert


welche denn?

raguel88

Dabei seit: 28.07.2008

Beiträge: 95

Wohnort: Remscheid
nach oben

Zitieren

verfasst am 05.08.2008 um 07:00:44 Uhr

http://www.rp-online.de/public/article/politik/deutschland/386914/Die-Notbremse-des-Praesidenten.html

RED-DEVIL

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 544

nach oben

Zitieren

verfasst am 05.08.2008 um 19:36:34 Uhr

Privatisierung der Flugsicherung
Verbraucher-Informationsgesetz

Dafür hat er zuviel Schrott durchgehen lassen

InRush

Dabei seit: 15.03.2008

Beiträge: 67

Wohnort: Hamburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 06.08.2008 um 14:03:02 Uhr

Es gibt beliebte Politiker?!? :shock:

raguel88

Dabei seit: 28.07.2008

Beiträge: 95

Wohnort: Remscheid
nach oben

Zitieren

verfasst am 06.08.2008 um 14:12:17 Uhr

Original von InRush
Es gibt beliebte Politiker?!? :shock:


wie politikverdrossen sind wir eig das wir alle politiker anscheinend hassen...?

EvilGummybear

Dabei seit: 18.09.2006

Beiträge: 141

Wohnort: nähe Karlsruhe
nach oben

Zitieren

verfasst am 06.08.2008 um 14:32:23 Uhr

Original von raguel88
Original von InRush

Es gibt beliebte Politiker?!? :shock:


wie politikverdrossen sind wir eig das wir alle politiker anscheinend hassen ... ?
[/quote:29b840847c]

nunja, wie heisst es so schon "das verbrannte kind scheut das feuer".

ich denke viele menschen sind deswegen politverdrossen, weil sie denken, ihre stimme verändert nichts. Oder dass zuwenig (während der legislaturperiode) auf das volk gehört wird.
politiker versprechen während des wahlkampfes alles mögliche, sind aber danach dann nicht an ihr wort gebunden bzw man hat keine möglichkeit sie dafür "abzusägen". dazu kommt vermutlich noch ihr teilweise widersprüchliches verhalten, wie umweltschutz fordern und selbst ein großes auto fahren oder renten "senken" (im vergleich zur inflationsrate) und sich selbst die diäten/pensionen erhöhen.

ich glaube das dieser widerspruch (das eine fordern und das gegenteilige selbst tun) viel zu dem "politik(er)hass" beträgt.

InRush

Dabei seit: 15.03.2008

Beiträge: 67

Wohnort: Hamburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 06.08.2008 um 14:40:00 Uhr

Ja, da muss dir recht geben, EvilGummybaer.

Aber ncoh was. Auch im Vorfeld im Wahlkampf muss ich sagen, es gibt einfach nichts mehr was man wählen kann. Es fehlen einfach die Alternativen. Die großen Parteien sind in ihren Konzepten so eingefahren, dass da selten was sinnvolles bei ist. Und bei den kleinen Parteien bringt es meistens nicht diese zu wählen oder deren Konzepte sind so utopisch, dass sie niemals realisierbar sind.
Ich erinnere mich da an eine türkische Partei, die sich zur Bürgerschaft in Hamburg hat aufstellen lassen. Deren Wahlspruch: "Döner für 1,50 bei jedem Dönermann". also sowas kann man nun wirklich nicht ernst nehmen, aber der Typ tat es...

EvilGummybear

Dabei seit: 18.09.2006

Beiträge: 141

Wohnort: nähe Karlsruhe
nach oben

Zitieren

verfasst am 06.08.2008 um 14:59:27 Uhr

was ich noch vergessen hatte zu erwähnen, dass man sich in wichtigen entscheidungen manchmal übergangen fühlt. in vielen (nachbar-)ländern gibt es bei wichtigen entscheidungn volksentscheide. diese wären bei uns afaik auch möglich (nach dem grundgesetz) aber werden nie durchgeführt.
als wähler fühlt man sich nur alle 4 jahre (bzw zu jeder wahl) wichtig, ansonsten hat man das gefühl die politiker interessiert die meinung nicht.

ich gehöre auch zu den "irren", die jedesmal wählen gehen und hoffen dass sich dadurch was ändern, nur leider sieht man kaum irgendwelche erfolge (vielleicht bin ich auch nur zu kurzsichtig )

RED-DEVIL

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 544

nach oben

Zitieren

verfasst am 07.08.2008 um 15:53:44 Uhr

Anscheinend wählen zuviele immernoch den gleichen Rotz, aber man sieht ja das Beispielsweise die SPD für ihre CDU liebe richtig abgestraft wird. Die SPD hat alle ihre Grundwerte verraten!

Schnickel

Dabei seit: 08.03.2005

Beiträge: 142

Wohnort: Augsburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 07.08.2008 um 19:36:44 Uhr

ich mag nobi blühm
zwar net unbedingt als politiker aber als person

Kurushimi

Dabei seit: 06.08.2008

Beiträge: 52

nach oben

Zitieren

verfasst am 07.08.2008 um 21:48:24 Uhr

politiker kann man mögen?
ich sicher nich

Ibu

Dabei seit: 26.07.2008

Beiträge: 7

Wohnort: hannover
nach oben

Zitieren

verfasst am 02.09.2008 um 01:57:43 Uhr

Original von Kurushimi
politiker kann man mögen?
ich sicher nich


ja, geht dich auch garnix an. du lebst ja nur hier.

ich mag den steinmeier und den köhler. gysi ist auch ok, lafontaine riecht gerne mal nach bier (gysi und lafontaine durfte ich mal interviewen, daher die persönlicheren eindrücke)

moeritz

Dabei seit: 04.07.2006

Beiträge: 361

nach oben

Zitieren

verfasst am 02.09.2008 um 02:35:00 Uhr

ich find ja den wowereit ganz sympatisch eigentlich der sieht mal nett aus und nicht so abge****t wie die anderen... außerdem mag ich das, was er im fernsehn bei "talkshows" von sich gibt

Gehe zu Seite