« Zurück

#Musik.Club

Techno bekommt mehr ansehen in den Medien? Geschlossen


Gehe zu Seite

Autor Nachricht

sLy

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 192

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 16:14:39 Uhr

Hallo,

hab mir grad die Beiträge bei RTL Punkt 12 über die N1 angesehen. Ich muss sagen, ich bin irgentwie überrascht, dass dort sowenig über so Probleme wie Drogen etc hergezogen wurde, sondern eher neutral bis positiv berichtet wurde.

Daher kommt mir so die Frage, wie seht ihr das.. bekommt der Bereich Techno wieder mehr ansehen? Ist es nicht mehr die Musik in den Medien die krank macht und wo einfach nur Drogen genommen werden? (teile diese meinung nich stimmt ja auch net.. )

Also ich bin irgentwie beeindruckt, wie die Bericht erstattung abgelaufen ist. Auch bei Viva wurde positiv über die N1 gesprochen..

Wie seht ihr das?

Gruß, sLy

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 16:34:11 Uhr

ja das ist mir auch schon aufgefallen. Es wird immer mehr positives über die elektronische Musik gesagt. Mich freut es sehr!

jQn

Dabei seit: 09.05.2005

Beiträge: 1136

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 16:51:47 Uhr

über n1 kann man ja auch nur positiv reden

12InchSuckerz

Dabei seit: 07.01.2006

Beiträge: 582

Wohnort: Wuppertal
nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 18:32:23 Uhr

hm....also ich finde es verdient das Techno mehr ansehen bekommt es gibt ja die vororteile das es keine muisk wer nur weils am computer gemacht wird na da frag ich mich mal was den mit Hip Hop oder Rock is wird auch zum teil am PC gemacht!!

Was ich Persönlich Traurig finde das nicht mehr wie früher auf den musik sendern auch videos aus der Spalte Techno laufen Früher hat man genug davon gesehen da hab ich mich richtig gefreut wenn Dj Dean, Rocco, Special D videos gelaufen sind aber heute is da nix mehr, ich finde es sollte nen eignen musik sender geben nur für die spalte techno wo auch z.B mal auftritte in clubs gefilmt werden das wer mal was sinnvolles

aber techno kommt Langsam wieder aus der versenkung und das meine lieben genossen und genossinen ist auch gut so.

Adrima

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 2245

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 19:08:32 Uhr

ich frag mich warum soviele dagegen protestieren dass drogen genommen werden bei techno parties oder weniger.... dabei sind zu 90%aller partygängern auf einer richtigen technoparty auf drogen. es ist einfach so. drogen sind wie alkohol zur normalität geworden. und das aber ncith nur auf technoveranstaltungen.

aber wie schon erwähnt drogen sind egnauso verbreitet aufrock oder auch besonders hiphopveranstaltungen/parties. jedoch fidn ich dasss das nciht ganz so extrem is abe rdoch immermehr in die richtung marschiert.


ob di ein den medien gut darstehen is mir wurst. ich hör das wa smir gefällt. und nicht was die medien für gut reden.

ich denke selbst auf einem violinenkonzert oder klassik konzert ist der eine oder andere kokser dabei. es gibt nichts was von dem dreck ganz vershcont wird. letztendlich haben die medien keine ahnung oder wollen kein plan von nix haben. sie senden halt das was die menge hören will. und da wie ich finde house ect immer beliebter wird köntn ich mri gut vorstellen dass die desswegen positiver drüber reden. was aber in 2-3 moanten wiederum anders sein kann.

*~DerPartyFreak~*

Dabei seit: 20.06.2006

Beiträge: 259

Wohnort: Tönisvorst
nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 20:16:55 Uhr

TECHNO 4 LIVE

sLy

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 192

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 20:18:14 Uhr

Naja, ich teile deine Meinung mit den Drogen nicht. Es stimmt meiner Meinung nach einfach nicht, dass 95% auf droge sind, wenn wir mal alkohol und rauchen nicht beachten.

Ich hab zwar im Moment keine Ziffern, bzw es gibt wohl auch keine, aber Drogen sind da und werden leider auch konsumiert, aber nicht 95%, dass glaub ich nicht.

Richtig ist aber, dass Drogen auch bei anderen Musikrichtungen anzutreffen sind.. deswegen find ich es auch gut, dass die Medien nicht mehr drüber herruschen nach dem Motto "bei techno braucht man einfach drogen".

Achja, ich höre natürlich auch was mir gefällt, aber Medien prägen halt doch

Gruß, sLy

Lukaro

Dabei seit: 12.11.2005

Beiträge: 1418

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 20:36:39 Uhr

naja, viele der bekannten techno-interpreten kommen ja aus deutschland - und was die wirtschaft fördert kann ja nicht schlecht sein

Adrima

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 2245

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 20:43:39 Uhr

oh doch dann geh mal auf eine hardtechno veranstaltung, ode rauf eine richtige house party. du fälllst vom glauben ab wenn du mitbekommst was und wieviel die sich da reinballern. was glaubst du warum die von morgens bis abends teilweis etagelang durchfeiern können? chemie sei dank... ich bin schon auf so einigen partys feiern gewesen. und es kam riesiges erstaunen wenn ich gesgat hab ich würde keine drogen nehmen. es ist eifnahc zu krass was da konsumiert wird.

pitbullfreak

Dabei seit: 19.08.2005

Beiträge: 543

Wohnort: Duisburg
nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 21:28:25 Uhr

Hardcore will never die hehee also freaks kommt zu uns wir sind nicht so :lol: :lol:

sLy

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 192

nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 23:10:49 Uhr

Naja, ich war im Sensor oder so in Köln, meiner Meinung nach nen dreckiger Laden. Da waren wohl einige, aber nicht 95%.

Wie auch immer, mal weg von den Drogen. Mir gehts sowieso um die Generelle Bericht erstattung Find die ist ja bei der N1 wirklich positiv ausgefallen

Gruß, sLy

[bertzen]

Dabei seit: 13.08.2006

Beiträge: 315

Wohnort: Gerach
nach oben

Zitieren

verfasst am 03.09.2006 um 23:29:05 Uhr

es gibt menschen die lieben und leben techno !
denen ist das einfach schieß egal was die anderen denken...



you cant stop us !

Chrischan

Dabei seit: 21.01.2005

Beiträge: 917

Wohnort: Greifswald
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 00:05:52 Uhr

ich finde es sollte nen eignen musik sender geben nur für die spalte techno wo auch z.B mal auftritte in clubs gefilmt werden

da bin ich der gleichen meinung, dann kann man den sender wenigstens löschen.

@funky.mark
propaganda...

Adrima

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 2245

nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 09:31:47 Uhr

es gibt menschen die lieben und leben techno !
denen ist das einfach schieß egal was die anderen denken...



you cant stop us !



ey die kenn ich die beiden. das sind meine beiden hübschen. das war samstag auf der vision parade

chico233

Dabei seit: 21.03.2006

Beiträge: 1956

Wohnort: Leipzig
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 09:52:02 Uhr

Das mit dem Ansehen ist mir bei Rock/Metal/Emo etc. auch aufgefallen. Es wird immer mehr im TV gespielt (ich mein nicht auf Musiksendern sonder z.B. im Hintergrund bei irgendwelchen Reportagen).

Adrima

Dabei seit: 22.01.2005

Beiträge: 2245

nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 11:17:50 Uhr

weil hiphop langsam out ist bzw ausgelutscht in den medien.

*~DerPartyFreak~*

Dabei seit: 20.06.2006

Beiträge: 259

Wohnort: Tönisvorst
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 17:31:06 Uhr

weil hiphop langsam out ist bzw ausgelutscht in den medien.


find ich auch gut so....denn um so Texte wie z.B. von Aggro Berlin zu ertragen, brauch man erstrecht Drogen

Niels

Dabei seit: 14.04.2005

Beiträge: 144

Wohnort: Düsseldorf
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 17:50:55 Uhr

Ich denke mal es liegt auch daran das moderne Berichterstatter so langsam die "alten" verdrängen.

Chrischan

Dabei seit: 21.01.2005

Beiträge: 917

Wohnort: Greifswald
nach oben

Zitieren

verfasst am 04.09.2006 um 21:41:35 Uhr

oder schlichtweg das niveau in den berichterstattungen kollektiv fällt, was durchaus großteilig der fall ist.

niggiX

Dabei seit: 16.01.2005

Beiträge: 104

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 05.09.2006 um 03:12:44 Uhr

Man kann nur POSITIV über TECHNO reden!!!!!!!!

Gehe zu Seite