#Musik Internetradio Internetradio

News

WWE WrestleMania 33: Diese Legenden sind mit dabei!



Die WWE veranstaltet am 2. April mit WrestleMania bereits zum 33. Mal den „Super Bowl“ Event des Jahres im Wrestling. Weltweit fasziniert die Mischung aus Show-Kampf und Entertainment Fans jeden Alters.

Erlebte die damalige WWF und WCW Ende der 90er Jahre einen regelrechten Boom in Deutschland und den USA, ist es in den Folgejahren ruhiger um das Wrestling geworden. Erst seitdem die WWE seit 2014 wieder im Free TV zu sehen ist (ab April mittwochs und donnerstags um 22 Uhr bei ProSieben Maxx).

Viele Fans der Attitude Ära haben im Laufe der letzten 17 Jahre aufgehört, die WWE zu verfolgen. Doch immer rund um WrestleMania bringt die WWE Legenden und Stars der „guten alten Zeit“ wieder zurück. Zeit, einen Blick auf die Legenden zu werfen, die bei WrestleMania 33 zu sehen sind!

The Undertaker

Seit 1989 steht er im Ring. Der Undertaker verkörpert mehr als alle anderen DIE Person rund um WrestleMania. Auch wenn Shawn Michaels oft als „Mr. WrestleMania“ bezeichnet wird, der Undertaker IST Mister WrestleMania. Sagenhafte 21 Jahre lang war er bei WrestleMania ungeschlagen, besiegte einfach Alles und Jeden, der ihn herausgefordert hatte. 2014 dann passierte das Unmögliche und Brock Lesnar besiegte ihn – die Wrestling Welt erstarrte vor Schock! Diese Nachricht ging um die Welt, denn niemand hatte es für möglich gehalten, dass der Undertaker jemals bei WrestleMania verlieren würde.

In den folgenden zwei Jahren gewann der Undertaker wieder seine Kämpfe gegen Bray Wyatt und Shane McMahon, den Sohn von WWE Besitzer Vince McMahon. Seine Statistik lautet mittlerweile 23:1 und soll in diesem Jahr gegen Roman Reigns auf 24:1 ausgebaut werden. Roman Reigns ist umstritten bei den Fans. Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn, oder besser gesagt, wie er dargestellt wird. Man möchte Roman Reigns gerne als DAS neue Gesicht der WWE aufbauen. Das ist aktuell John Cena.

Mit einem Sieg gegen den Undertaker könnte Roman Reigns mit Sicherheit die Wrestling-Welt erneut schocken. Doch ob ihm das hilft? Viele Fans gehen von einem absoluten Pfeifkonzert gegen Roman Reigns aus. Der Sieg gegen den Undertaker bei WrestleMania könnte Roman Reigns allerdings von einem Gutmensch zum absoluten Bösewicht machen.

 

Shane McMahon

Der letztjährige Gegner des Undertakers wird vermutlich auch dieses Jahr wieder in den Ring steigen. Sein Gegner dieses Mal soll AJ Styles sein. Die Person, die erst Anfang der 2016 der WWE beigetreten ist und in dieser kurzen Zeit eingeschlagen ist wie eine Bombe. AJ Styles gilt als einer der besten technischen Wrestler der Welt, war 2016 vermutlich sogar der überzeugendeste Kämpfer weltweit.

Ein Kampf gegen den Sohn des Bosses wird vermutlich nicht der Showstealer des Abends, nichts desto trotz zeigt dieser Kampf, was die WWE von ihm hält: Nämlich viel! Der Sieger des Kampfes darf allerdings nur AJ Styles lauten und das würde bereits die zweite Niederlage von Shane McMahon bei WrestleMania in Folge bedeuten.

 

Bill Goldberg

Bill Goldberg war DAS Gesicht der WCW Ende der 90er Jahre. Bevor die WCW pleite ging und von der WWE aufgekauft wurde, durfte er einfach alles und Jeden besiegen, meist in sehr kurzer Zeit. In der Zeit von 2003 bis 2004 war Goldberg auch kurz Teil der WWE, es machte aber einfach nicht Klick zwischen der WWE und ihm. Nach nur einem Jahr verließ er die WWE, zeitgleich mit seinem Kontrahenten Brock Lesnar.

Die Bestie Lesnar startete seine Wrestling Karriere im Jahr 2002 und beendete sie 2004 auch schon wieder. In den Folgejahren machte er sich ebenfalls in der UFC einen großen Namen, um dann im Jahre 2012 zur WWE zurück zu kehren.

Bei der Survivor Series 2016 sollte dann der große Rückkampf zwischen Lesnar und Goldberg stattfinden. 12 Jahre nach dem letzten Match der beiden wollte sich Brock Lesnar rächen für seine Niederlage damals, doch es kam alles anders. Goldberg zerstörte Lesnar in nur 1 Minute und 26 Sekunden. Auch das schockierte die Wrestling Welt.

Brock Lesnar und sein Manager Paul Heyman forderten daraufhin Bill Goldberg zu einem finalen Kampf bei WrestleMania heraus. Dieses Mal will und muss Lesnar überzeugen, er wird Goldberg für zerstören wollen, um die Blamage der Survivor Series wieder halbwegs gut machen zu können.

 

Kurt Angle

Kurt Angle kam rund um die Jahrtausendwende zur WWE und war vorher Olympiasieger im Ringen. In der WWE überzeugte er schnell mit seinem großartigen Talent im Ring, Charisma und Entertainment Künsten. Im Jahre 2006 verließ er die WWE und kämpfte die letzten 10 Jahre in anderen Ligen rund um den Globus. Doch in diesem Jahr klopfte die WWE an seiner Tür, um ihn in die Hall of Fame aufzunehmen: als Headliner 2017!

Zweifelsohne hat Kurt Angle diese Ruhmeshalle verdient, doch viele Fans wünschen sich ein oder besser mehrere weitere Kämpfe von ihm in der WWE. Bei WrestleMania 33 werden wir Kurt Angle vermutlich nicht im Ring sehen, doch er selbst und viele Fans hoffen auf ein Ring-Comeback im Jahr 2017!

 

Triple H

Triple H ist der Mann von Stephanie McMahon, Tochter von Besitzer Vince McMahon. Aber viel wichtiger: Auch er ist einer der ganz großen Stars der Attitude Ära bzw. der letzten 20 Jahre. Mittlerweile zieht er immer mehr im Hintergrund die Fäden, bildet mit NXT neue Talente aus. Denn von Jahr zu Jahr treten mehr Legenden zurück und die WWE hat es gerade seit Anfang der 2000er Jahre versäumt, großartig neue Stars aufzubauen. Das soll sich mit ihm und NXT ändern.

Bei WrestleMania 33 steigt er vermutlich nach einem Jahr Pause wieder in den Ring: gegen Seth Rollins! Lange galt er als einer der größten Unterstützer des Architekten und früheren Shield-Mitglieds. Doch im vergangenen Jahr hintergang Triple H seinen ehemaligen Schützling, kostete ihm den Titelgewinn des WWE Universal Championships.

Problem: Seth Rollins hat sich vor einigen Wochen im Ring verletzt und es ist nicht sicher, ob er antreten kann. Das wird sich vermutlich erst sehr kurzfristig klären. Es kann darauf hinauslaufen, dass die Fans bis WrestleMania nicht sicher wissen, ob der Kampf stattfindet oder nicht. Wir hoffen und gehen aber davon aus, dass wir diesen Kampf sehen dürfen!

 

Mick Foley

Mick Foley war als Mankind, Cactus Jack, Dude Love oder eben Mick Foley einer der härtesten Kämpfer im Ring. Sein Fall vom Käfigdach auf ein Kommentatorenpult machte ihn zur Legende. Kämpfen tut er mittlerweile nicht mehr. Er ist der General Manager von Monday NIght Raw, entscheidet also, wer gegen wen kämpft und versucht für Ordnung zu sorgen. Das gelingt ihm nicht immer, weshalb sein Boss Stephanie McMahon immer mehr Ärger mit ihm hat.

Auch ihn werden wir bei WrestleMania sehen, vermutlich aber eher in einer Nebenrolle.

 

The Rock

The Rock ist vermutlich DER größte Wrestling Star der Welt, der mittlerweile auch der erfolgreichste Schauspieler in Hollywood ist. Seit 2011 ist er jedes Jahr bei WrestleMania aufgetreten. Mal mit einem Kampf, mal nur um die Fans vor Ort und weltweit am Fernseher zu unterhalten. Denn das kann niemand besser als er!

Aktuell ist Dwayne Johnson zwar noch nicht für WrestleMania angekündigt. Doch er lebt quasi um die Ecke, wo WrestleMania 33 doch dieses Jahr in Orlando, Florida stattfindet.

Wir hoffen sehr, dass er uns auch in diesem Jahr wieder unterhalten wird: In welcher Form auch immer!

 

Hulk Hogan

Die Person, die das Wrestling überhaupt erst weltweit populär gemacht hat, ist seit etwa 2 Jahren nicht mehr in der WWE zu sehen. Aufgrund von rassistischen Äußerungen Hogans wurde er aus seinem Vertrag entlassen, fristlos. Doch je länger dies her ist, desto eher rechnet man mit einem Comeback der Wrestling Legende.

Kehrt Hulk Hogan in diesem Jahr bei WrestleMania 33 zurück zur WWE? Wir sind gespannt!

Und wer ist noch dabei?

Neben all diesen Legenden sind natürlich auch aktuelle Stars bei WrestleMania 33 zu sehen. Hier haben wir für euch die aktuellen Planungen der Kämpfe rund um den Super Bowl des Wrestlings zusammengefasst:

WWE Championship Match
Bray Wyatt © vs. Randy Orton

WWE Universal Championship Match
Goldberg © vs. Brock Lesnar

WWE United States Championship Match
Chris Jericho © vs. Kevin Owens

WWE Raw Women's Championship Match
Bayley © vs. Charlotte Flair vs. Sasha Banks

WWE SmackDown Women's Championship Match
Alexa Bliss © vs. available SmackDown Live Women's roster

WWE Raw Tag Team Championship Match
Karl Anderson & Luke Gallows © vs. Big Cass & Enzo Amore oder Cesaro & Sheamus

Andre the Giant Memorial Battle Royal

Fotos: WWE.com



Kommentar schreiben

Lade...

Radio hören Aktuelle Hörer:
5.803

RauteMusik App