#Musik Internetradio Internetradio

Robbie Williams

Der Brite, der weltweit schon über 70 Millionen Tonträger verkauft hat, gilt mir 17 BRIT Awards, als der erfolgreichste britische Künstler und bekam damit ach einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde.
Schon in seiner Kindheit war er durch Musik und seine frühen Bühnenerfahrungen im Theater an das Showleben gewöhnt.
Seine kommerzielle Karriere begann mit Take That, die zur erfolgreichsten Boy Band der 90er Jahre gehört. Als damals 15jähriger meldete seine Mutter ihn zum Casting an. Jedoch verließ Williams die Band nach Drogen- und Alkoholexzessen und ohne ihn, hatte die Band kein langes Bestehen mehr.
Ein Jahr später versuchte er sich an seiner Solkarriere, doch misslangen die ersten Singles, ebenso sein Debütalbum. Erst mit seiner Hitsingle "Angels" (1997) schaffte er den kommerziellen Durchbruch in die Charts aks Solokünstler. Seine anfänglichen Erfolge bezogen sich hauptsächlich auf den europäischen Bereich, denn in den USA konnte er nur zwei Singles in den Charts platzieren.
Erst nach seinem dritten Album und die darauf folgende Welttournee machte ihn zu einem internationalen Superstar.
2004 veröffentlichte er gleichzeitig zu seinem "Greatest Hit Album" seine Biografie "Feel", in der seinen Fans sein privates Leben, welches durch Alkohol und Drogen beeinflusst war, beschreibt.
Seine größte Welttournee 2006, die mit den meist verkauftesten Tickets ins Guiness Buch der Rekorde einging, wurde von der deutschen Presse boykottiert, da die Forderungen des Managment bezüglich der Bildrechte unverschämt hoch waren.
Danach legte Williams zwei Jahre eine Karrierepause ein und zog sich aus der Öffentlichkeit zurück.
Sein Comeback Album "Reality killed the Video Star" und das darauffolgende Konzert wurde in 20 Ländern in 200 Kinos übertragen. Insgesamt veröffentliche Williams bis 2012 9 Studio Alben.
Der Superstar ist seit 2010 mit der Schauspielerin Ayda Field verheiratet und seit 2012 haben die beiden eine Tochter zusammen.
Nachdem Take That 15 Jahre lang getrennt warm, fand die Boy Band 2010 zu einer Wiedervereinigung.
Über seine Gesangkarriere hinaus ist er seit 200 Unicef Botschaftler, gründete die Wohltätigkeitsorganisation "gibe it Sum" und das Label "Farrell" für Herrenmode.

Alle Titel von Robbie Williams

Kommentar zu Robbie Williams schreiben

Lade...