#Musik Internetradio Internetradio

Die Toten Hosen

Die Toten Hosen, die sich 1982 gegründete, stammt aus Düsseldorf und zeichnet sich vor allem durch ihren intensiven Kontakt zu ihren Fans aus.
Schon in den ersten 2 Jahren nach ihrer Gründung bekamen sie einen Vertrag bei EMI und veröffentlichten ihr Debütalbum "Opel-Gang" und das zweite Album "Unter falscher Flagge".
Nachdem sie 1986 auf ihre Konzertreise "Damenwahl" unter dem Motto Ficken, Bumsen, Blasen gingen, wo sie kostenfreie Kondome verteilten, konnten die 1987 ihr erstes Live Album veröffentlichten.
Ihr kommerzieller Durchbruch gelang ihnen 1988 mit dem Lied "Hier kommt Alex", welches für das Theaterstück "Clock Work Orange" geschrieben wurde.Im gleichen Jahr wurden zur auf dem Lituanika-Festival zur besten Musikgruppe der Veranstaltung gewählt.
1990 nach dem Mauerfall machten sie sich auf den Weg in die DDR um dort in Clubs und Kneipen ihre Konzerte zu geben.
Nach einigen Auftritten im Ausland, wie in Argentinien, veröffentlichten sie 1992 ihre Single "Sascha.. ein aufrechter Deutscher" um damit auf Rechtsradikalismus aufmerksam zu machen. Der Erlös der Single kam einer Organisation die sich für den Kampf gegen Rechtsradikalismus einsetzt zu Gute.
1993 schaffte es ihr Album "Kauf MICH!" auf Platz eins der deutschen Album Charts. Ein Jahr später gründete die Band ihr eigenes Plattenlabel, sodass sie ihre Vermarktung selbst organisierten.
Bis 1998 veröffentlichten sie regelmäßig auch Singles unter ihrem Pseudonym "Die Roten Rosen", welches die schließlich reaktivierten.
2003 nahmen sie sich eine Erholungspause, nachdem sie 2 Jahre lang getourt sind und für verschiedene Band wie zum Beispiel bei ACDC als Vorband auftraten.
2004 kamen sie mit "Friss oder stirb" zurück.
Da der Sänger Campino 2006 bei Brechts Dreigroschenoper mitspielte, standen die Toten Hosen 2006 nicht auf der Bühne.
Die Band ist vor allem dadurch bekannt sich mit sozialen und politischen Themen auseinander zu setzen und durch die Ich Perspektive finden die Texte daher so großen Anklang bei ihm Publikum.
Insgesamt veröffentlichten sie 13 Studio Alben. Darüber hinaus gewannen sie einige Musik- und Medienpreise wie den Echo 1994 oder den Comet für die Band des Jahres.
Ein weiteres Markenzeichen der Band die Beziehung zu ihrer Heimatstadt Düsseldorf. Sie unterstützen zum Beispiel den Fußballverein Fortuna Düsseldorf und bereicherten auch schon den Düsseldorfer Karnevalszug.

Alle Titel von Die Toten Hosen

Kommentar zu Die Toten Hosen schreiben

Lade...