#Musik Internetradio Internetradio

« Zurück

Internet

Internet löst Kaufhaus ab? Neues Thema Antworten

Autor Nachricht

Juka

Dabei seit: 22.03.2013

Beiträge: 5

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 24.03.2013 um 17:01:27 Uhr

Hallo ihr!
Ich philosophiere gerade mit meinem Mitbewohner und dachte mir, dass ich die Frage auch hier mal zur diskussion stelle Und zwar haben wir uns darüber unterhalten, dass wir glaube, dass das gute alte Kaufhaus so langsam aber sicher vom Internet abgelöst werde. Wenn ich erfahre, dass selbst mein Vater über http://www.stempelshop24.de sich neue Stempel für die Arbeit kauft, dann ist mir die Entscheidung doch leicht gefallen. Wenn selbst die Personen, die mit den Kaufhäusern groß geworden sind inzwischen auf das Internet umsteigen... Klar hat das ein oder andere einen Vorteil, zum Beispiel die Wechselnden Angebote im Kaufhaus, aber das hat man inzwischen im Internet ja genauso... Wie ist das bei euch? Bestellt ihr viel im Internet oder seid ihr eher in Kaufhäusern unterwegs? Das würde mich echt mal interessieren
Ich freu mich auf eure Antworten!
Genießt den sonnigen Sonntag!

Gelöscht

nach oben

Zitieren

verfasst am 24.03.2013 um 19:29:59 Uhr

Ich selber habe nun auch schon mal online etwas gekauft, aber nur wenn es im Laden nicht zu bekommen war. Hat man mit einem Onlineshop jedoch gute Erfahrungen gemacht, bleibt man natürlich dabei. Ich speziell habe etwas welches sich verbraucht bestellt & werde daher Stammkunde werden. Bis sich allerdings die Kaufhäuser auflösen auf Grund deren Überflüssigkeit vergeht aber wohl noch einige Zeit, vielleicht 20 Jahre oder so in etwa. Danach wird es aber vermutlich wohl fast alles über das Internet laufen.

00

Dabei seit: 20.10.2010

Beiträge: 5351

nach oben

Zitieren

verfasst am 25.03.2013 um 18:18:07 Uhr

Ich sage mal für Leute, die nicht viel Zeit haben, ist es natürlich sehr praktisch übers Internet einzukaufen, da man innerhalb kürzester Zeit schnell das Passende gefunden hat und das auch noch zum besten Preis. Im Kaufhaus hingegen muss man sich erst mal zurechtfinden, wo was ist usw.. Ich selbst bevorzuge eigentlich weder das Eine noch das Andere, aber mal schnell die ein oder andere Kleinigkeit per Amazon bestellen ist schon ne feine Sache, vor allem, weil ich mit Amazon bisher noch nie Probleme hatte.

Rob78

Dabei seit: 05.03.2014

Beiträge: 8

nach oben

Zitieren

verfasst am 05.03.2014 um 16:45:06 Uhr

Sicher wird es für lokale Händler immer schwieriger, sich gegen die Konkurrenz im Netz zu behaupten. Tatsächlich ist es ja auch so, wer in einer 40 h Woche arbeitet, kaum Zeit für Shopping hat. Und am Wochenende nicht den Nerv, sich durch überfüllte Einkaufsstraßen zu quälen.
Deswegen nutze ich Online-Shopping schon ziemlich lange - klar, ich muss eben versand bezahlen und habe die Ware nicht sofort, sondern muss mindestens 2-3 Tage darauf warten, aber die Auswahl im Netz und die Zeitersprarnis ist es mir wert.

Zerbel33

Dabei seit: 09.06.2014

Beiträge: 2

nach oben

Zitieren

verfasst am 09.06.2014 um 14:48:56 Uhr

Mein billigster Internetanbieter löst nicht nur das Kaufhaus ab sondern auch die Videothek, das Telefon, den Fernseher, das Reisebüro und vieles mehr. Keine Ahnung, wie die Leute früher überleben konnten! Interessant diese Infos auf http://www.billigster-internetanbieter.de/den-billigsten-und-passendsten-internetanbieter-finden.html

Zuletzt editiert durch Zerbel33 am 10.07.2014 um 22:48 Uhr

SummerBreeze

Dabei seit: 22.05.2014

Beiträge: 19

Wohnort: Rodgau
nach oben

Zitieren

verfasst am 12.06.2014 um 14:58:37 Uhr

Denke mal für grobe und sperrige Gegenstände bleibt der lokale Handel immer bestehen!!

Terbitzer

Dabei seit: 30.09.2014

Beiträge: 4

nach oben

Zitieren

verfasst am 30.09.2014 um 19:24:32 Uhr

Hi, unser billigster Internetanbieter von http://www.billigster-internetanbieter.de macht gewiss nicht nur Karstadt pleite. Aldi hat alle kleinen Lebensmittelläden pleite gemacht. Das ist Evolution!

Zuletzt editiert durch Terbitzer am 19.10.2014 um 18:11 Uhr

Schneesturm

Dabei seit: 31.07.2014

Beiträge: 30

nach oben

Zitieren

verfasst am 09.07.2015 um 04:06:15 Uhr

Kaufhäuser und Geschäfte wird es immer geben, ich glaube nicht dass sich der komplette Einzelhandel ins Internet verlagert. Es gibt ja auch Dinge welche sich recht schwierig im Internet verkaufen lassen wie zum Beispiel hochwertige Dinge oder Lebensmittel.

findus33

Dabei seit: 17.08.2015

Beiträge: 14

nach oben

Zitieren

verfasst am 19.08.2015 um 10:17:51 Uhr

Wieso solltest du im Internet keine Lebensmittel kaufen können. Das gibt es schon seit geraumer Zeit.
Wenn es beispielsweise Produkte von Aldi über das Internet zu bestellen geben würde und ich sie kenne, warum sollte cih das dann nicht machen um so Zeit und Last zu sparen?

Karin83

Dabei seit: 16.01.2016

Beiträge: 3

Wohnort: Etgersleben
nach oben

Zitieren

verfasst am 16.01.2016 um 21:34:48 Uhr

Wir kaufen sehr viel aus unserer Umgebung, alleine um die Erzeuger zu stärken, aber ich muss auch gestehen, dass wir mittlerweile sehr viel über das Internet bestellen, da wir es dann auch sehr bequem geliefert bekommen.

Ziska

Dabei seit: 18.01.2016

Beiträge: 3

Wohnort: Griesbach
nach oben

Zitieren

verfasst am 18.01.2016 um 19:37:45 Uhr

Ich habe heute in einer Doku über das Thema einen schönen Satz gehört und dieser kam von einem älteren Geschäftsmann und dieser sagte, dass es sehr viele Trends gegeben hat und gibt, aber dass was alle gemeinsam haben, ist die Tatsache, dass die Trends auch immer wieder zurück gehen und man sich sich Reserven schaffen und den Atem im Geschäft lange genug anzuhalten.

weinhold

Dabei seit: 01.05.2016

Beiträge: 17

nach oben

Zitieren

verfasst am 25.01.2017 um 10:34:33 Uhr

Guten Tag!

Was ich jetzt im Moment nicht verstehe, ist der genaue Zusammenhang zwischen den Stempeln deines Vaters und der Tatsache, dass das Internet das Kaufhaus ablöst. Mit https://www.stempelservice.de/ könnte ich natürlich auch einen entsprechenden Shop für hochwertige Holzstempel beitragen, falls dein Vater noch weitere Stempel benötigen sollte.

Allerdings glaube ich nicht, dass jemals das Internet zu 100% die Kaufhäuser ablösen wird können, da es immer Menschen geben wird, die lieber in reale Geschäfte einkaufen gehen.

Zuletzt editiert durch weinhold am 25.01.2017 um 10:34 Uhr

strecki

Dabei seit: 23.11.2016

Beiträge: 27

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 26.01.2017 um 12:46:04 Uhr

Ich denke auch nicht, dass sämtliche Kaufhäuser aussterben. Schaut doch mal, wie viele Shopping-Malls eröffnen. So tot kann diese Branche dann doch nicht sein!

BuyingNewSoul

Dabei seit: 13.01.2017

Beiträge: 23

Wohnort: Berlin
nach oben

Zitieren

verfasst am 28.02.2017 um 13:15:36 Uhr

Genauso seh ich das auch. Man möchte ja auch bei manche Produkte vorher die Haptik des Produktes erleben bevor man es kauft, was bei einem online Einkauf nicht möglich ist. Außerdem gibt es dort keine direkte Beratungsfunktion.
Von daher werden Kaufhäuser nicht aussterben.

Damisponat

Dabei seit: 01.03.2017

Beiträge: 3

nach oben

Zitieren

verfasst am 01.03.2017 um 01:16:19 Uhr

Also für die Firma bestellen wir alles über das Internet, weil du dir einfach nur mal die Preise bei http://www.liebl.de/hygienebeutel-cid6020100 anschauen musst, dass kann kein Einzelhandel halten

Matziiile

Dabei seit: 24.02.2017

Beiträge: 7

nach oben

Zitieren

verfasst am 15.03.2017 um 12:57:56 Uhr

Solange Menschen Wert auf Beartung legen, werden Kaufhäuser niemals aussterben. Händler sollten alle aber eine Online-Präsenz haben.

Auf diesen Post antworten

Du kannst deine Nachricht folgendermaßen formatieren:

  • [b]fetter[/b] Text → fetter Text
  • [i]kursiver[/i] Text → kursiver Text
  • [img]http://meinserver.de/bild.jpg[/img] → zeigt das angegebene Bild an
  • [quote]Ich bin ein Zitat[/quote] → Beiträge zitieren

Beachte auch:

  • HTML-Code ist nicht erlaubt
  • Links werden automatisch erkannt